Evangelische Kirchengemeinde

Bad Friedrichshall-Jagstfeld
mit Untergriesheim, Duttenberg und Offenau

Titelbild
Shape

Er wird Frieden gebieten den Völkern.

Sacharja 9,10

Wochenspruch

Wir liegen vor dir mit unserm Gebet und Vertrauen nicht auf unsre Gerechtigkeit, sondern auf deine große Barmherzigkeit.

Daniel 9,18b

Wir möchten, dass Sie gesund bleiben. Deshalb empfehlen wir das Tragen eines Mund- und Nasenschutzes (FFP2-Maske).

Gottesdienste

Sonntag
12. Feb.

Gottesdienst

9:00 Uhr
Offenau

Tauferinnerungsgottesdienst mit den KONFI 3-Kindern

10:00 Uhr
Jagstfeld

Kinderkirche

10:00 Uhr
Offenau

Wochentermine

Donnerstag
9. Feb.

Spielkreis „Igel“

9:30 Uhr
Gemeindehaus Jagstfeld

„Kaffee und Musik“

14:00 Uhr
Gemeindehaus Jagstfeld
Thema „Unsere wilde Heimat“ - Flora und Fauna in Film und Bild mit Thomas Kemmel/NABU
Freitag
10. Feb.

Jungschartreff

17:00 Uhr
Gemeindehaus Jagstfeld

Veranstaltungen

9. Feb.
14:00 Uhr
Kaffee und Musik – „ Unsere wilde Heimat“

Einmal im Monat gibt es um 14 Uhr im Gemeindehaus Jagstfeld einen unterhaltsamen Nachmittag. Im Mittelpunkt steht immer ein Thema, das wir bei Kaffee und Musik entfalten. Am 9. Februar ist der Naturfilmer Thomas Kemmel vom NABU zu Gast. Sein Thema in Film und Bild ist die Flora und Fauna unserer unmittelbaren Heimat. Ende ist gegen 16 Uhr. Jedermann - jede Frau, jegliche Konfession - ist herzlich willkommen!

Es freuen sich auf Sie Malte Albers am Klavier, Thomas Kemmel und das Kaffeeteam.

Red Shape
12. Feb.
10:00 Uhr
und Gott ist mit dabei! miteinander Kindergottesdienst feiern

Die Kindergottesdienste der EKD-Verbände kann man nicht nur jeden Sonntag um 10 Uhr auf kirchemitkindern-digital-youtube miterleben.

Schaut rein unter: YouTube

15. Feb.
Psychologie für Zuhause

Auf unserem Youtube-Kanal veröffentlichen wir immer mittwochs unser Format „Psychologie für Zuhause“. Hierbei handelt es sich um kurze Videobeiträge zu Themen, von denen wir denken, dass viele Menschen – wir auch – davon betroffen sind. Es geht um Gefühle und Beziehungen und den Umgang damit. Wir hoffen, dass diese Beiträge für viele Menschen hilfreich sind. Um keine der Folgen zu verpassen, kann unser Kanal gerne abonniert werden.

Die Psychologischen Beratungsstellen der evangelischen und katholischen Kirchen in Deutschland sind weiter für Sie da, unabhängig von Religion oder Glauben. Auch bei Ihnen vor Ort!

Rufen Sie an – Telefonnummern unter: ekful.de und katholische-beratung.de

Red Shape
19. Feb.
17:00 Uhr
Ökumenisches Friedensgebet

Aus aktuellem Anlass laden die evangelischen und katholischen Kirchengemeinden in Bad Friedrichshall jeden Monat um 17 Uhr in die St. Barbarakirche, Tulpenweg zum Friedensgebet für die Ukraine ein.

26. Feb.
Mitmach-Aktion #hoffnungsäen anlässlich des Jahrestags des russischen Überfalls auf die Ukraine

Vier Wochen vor dem Jahrestag des russischen Überfalls auf die Ukraine am 24. Februar, hat die EKD die Mitmach-Aktion #hoffnungsäen gestartet. Mit der Aktion sollen möglichst viele blaue Kornblumen und gelbe Sonnenblumen gepflanzt werden, deren Samen bei der EKD kostenfrei bestellt werden können. Die Blumen in den Farben der Ukraine werden zeigen: Wir geben die Hoffnung nicht auf, dass dieses Land Zukunft in Freiheit und Frieden hat. Zu der bundesweiten Aktion gehört ein Gebet zum 1. Sonntag der Passionszeit, am 26. Februar 2023, sowie die Bitte um Spenden an die Hilfsorganisation Libereco für humanitäre Hilfe vor Ort.

Die Blumensamen-Tütchen können Sie kostenfrei & unkompliziert per Email anmenschenrechte@ekd.de bestellen – auch in größerer Stückzahl. Alle Informationen zur Aktion sowie das Gebet finden Sie online unter www.ekd.de/hoffnung. Weitere Informationen und Materialien zur Aktion sowie eine Spendenmöglichkeit findet sich online unter www.ekd.de/hoffnung

Red Shape
22. Feb. - 10. Apr.
„7 Wochen Ohne“

Seit mehr als 30 Jahren lädt „7 Wochen Ohne“ als Fastenaktion der evangelischen Kirche dazu ein, die Zeit zwischen Aschermittwoch und Ostern bewusst zu erleben und zu gestalten. Millionen Menschen lassen sich darauf ein: für sich allein, in Familien oder als Fastengruppe in Gemeinden. Sie verzichten nicht nur auf das eine oder andere Genussmittel, sondern folgen der Einladung zum Fasten im Kopf unter einem jährlich wechselnden Motto. Das Aktionsmotto 2023 vom 22. Februar bis 10. April heißt „Leuchten! Sieben Wochen ohne Verzagtheit“. Näheres zur Teilnahme unter: https://7wochenohne.evangelisch.de/

30. Mai - 2. Juni
Nachhaltigkeit erleben - Ferientage bewegt, aktiv und sinn-voll - in der Evangelischen Tagungsstätte Bad Boll

Ein Start in den Frühsommer, der Generationen verbindet und allen gut tut – und auch für unsere Erde und unsere Zukunft etwas Gutes bewirkt! Wir laden Kinder und Jugendliche von 6 bis 12 Jahren und bis zu zwei erwachsene Bezugspersonen ein, unternehmungslustig und unterwegs zu sein: Wir steuern den nahen Wald, einen Bauernhof, Wiesen und Felder sowie die Boller Ortsmitte an und machen das Akademiegelände unsicher. In der Gemeinschaft der Generationen erproben wir mögliche Wege zu mehr Nachhaltigkeit, Generationengerechtigkeit, Arten- und Klimaschutz

Anmeldung direkt im Tagungssekretariat romona.boeld@ev-akademie-boll.de

Events
Ev. Kreisbildungswerks Heilbronn:
Veranstaltungen der Evangelischen Tagungsstätte Löwenstein:
Veranstaltungen des Evangelischen Jugendwerks Neuenstadt (ejn):
Diakonische Bezirksstelle Neuenstadt:
Lebenszeichen

Winter 2022

Gemeindebrief

Sommer 2022

Gemeindebrief

Meldungen aus der Landeskirche

Erdbeben-Opfern jetzt helfen

Nach dem schweren Erdbeben in der türkisch-syrischen Grenzregion rufen Landesbischof Gohl, Diakonie-Chefin Noller und das Gustav-Adolf-Werk zu Spenden für die Nothilfe auf. Die Diakonie Katastrophenhilfe hat in einem ersten Schritt 500.000 Euro bereitgestellt.
weiterlesen


Gemeinde-Angebote zum Valentinstag

Der 14. Februar gilt als der Tag der Liebenden. Wer dieses Datum nicht nur mit Blumen und Geschenken, sondern als Christin oder Christ bewusst feiern will, kann dies in einigen Gemeinden der Landeskirche tun. Hier finden Sie dazu einige Angebote.
weiterlesen


Hilfe, wo die Not am größten ist

Péter Szeghljánik, Pfarrer der Reformierten Kirche in Transkarpatien (Ukraine), hilft mit seiner Kirche Menschen im ganzen Land, auch wenn er sich selbst dabei Gefahren aussetzt. Unterstützung erhält er für seine Arbeit von der Evangelischen Landeskirche in Württemberg.
weiterlesen