Evangelische Kirchengemeinde

Bad Friedrichshall-Jagstfeld
mit Untergriesheim, Duttenberg und Offenau

Titelbild
Shape

Man muss Gott mehr gehorchen als den Menschen.

Apostelgeschichte 5,29

Wochenspruch

Es ist dir gesagt, Mensch, was gut ist und was der Herr von dir fordert: nichts als Gottes Wort halten und Liebe üben und demütig sein vor deinem Gott.

Micha 6,8

Die Gottesdienste entsprechen der Hygieneverordnung. Bitte tragen Sie eine medizinische Mund-Nasen-Bedeckung (OP-Maske oder FFP2-Maske)!

Der Plan für die kirchliche Arbeit 2021 liegt vom 12. Oktober bis 19. Oktober im Pfarrbüro in der Römerstraße 17 zur Einsichtnahme aus.
Wir bitten um telefonische Terminvereinbarung unter Tel. 74 07.

Gottesdienste

21. Sonntag nach Trinitatis
Sonntag
24. Okt.

Gottesdienst

10:00 Uhr
Jagstfeld
mit Verabschiedung unserer Mesnerin

Gottesdienst

11:00 Uhr
Offenau im Garten der Kapelle

Kinderkirche

10:00 Uhr
Offenau

Wochentermine

Mittwoch
20. Okt.

Konfirmandenunterricht

15:00 Uhr
Gemeindehaus Jagstfeld
Donnerstag
21. Okt.

Spielkreis „Igel“

9:30 Uhr
Gemeindehaus Jagstfeld

Kirchengemeinderatssitzung

19:30 Uhr
Gemeindehaus Jagstfeld

Veranstaltungen

20. Okt.
Psychologie für Zuhause in Zeiten von Corona

Auf unserem Youtube-Kanal veröffentlichen wir immer mittwochs unser Format „Psychologie für Zuhause“. Hierbei handelt es sich um kurze Videobeiträge zu Themen, von denen wir denken, dass viele Menschen – wir auch – davon betroffen sind. Es geht um Gefühle und Beziehungen und den Umgang damit. Wir hoffen, dass diese Beiträge für viele Menschen hilfreich sind. Um keine der Folgen zu verpassen, kann unser Kanal gerne abonniert werden.

Die Psychologischen Beratungsstellen der evangelischen und katholischen Kirchen in Deutschland sind weiter für Sie da, unabhängig von Religion oder Glauben. Auch bei Ihnen vor Ort!

Rufen Sie an – Telefonnummern unter: ekful.de und katholische-beratung.de

Red Shape
20. März - 23. Okt.
Licht leuchtet - Die Waldenser in Europa und Württemberg

Licht leuchtet - Die Waldenser in Europa und Württemberg

Anlässlich des 300ten Todestages Henri Arnauds, einem bedeutenden Pfarrer und Führer der protestantischen Kirche der Waldenser, widmet das bibliorama, das Bibelmuseum Stuttgart, vom 20. März bis 24. Oktober 2021 dieser europäischen Glaubensbewegung ihre neue Sonderausstellung.

Vor mehr als 800 Jahren gegründet zeichnet die Waldenser, die aufgrund ihrer Bibelauslegung als vorreformatorische Protestanten gelten, eine hohe Widerstandskraft und Beständigkeit aus.

24. Okt.
09:15 Uhr
Paare wandern - laufend im Gespräch

Gemeinsam als Paare unterwegs, bei Impuls-Pausen Anregungen fürs Paargespräch erhalten, wandern, vespern, Zeit miteinander verbringen. Wir beginnen mit dem Besuch des Gottesdienstes in Weißbach um 10 Uhr und starten danach mit unserer Wanderung. Die Tour beträgt etwa 10 km und Wanderschuhe sind von Vorteil. Bitte packt Euch genügend Vesper, Getränke und eine Picknickdecke ein. Ein gemeinsamer Abschluss mit Einkehr (3G-Regel) rundet den Tag ab.

Start: 9.15 Uhr Parkplatz vor der Buchsbachtalhalle Gochsen oder Evang. Kirche Weißbach um 10 Uhr

Verantwortlich: Sylvia & Albrecht Winter Anmeldung bis 17.10. unter sylvia.winter@ejn-online.de

Veranstalter: Evang. Bezirksjugendwerk Neuenstadt www.ejn-online.de

Red Shape
24. Okt.
10:00 Uhr
und Gott ist mit dabei! miteinander Kindergottesdienst feiern

Die Kindergottesdienste der EKD-Verbände kann man nicht nur jeden Sonntag um 10 Uhr auf kirchemitkindern-digital-youtube miterleben.

Schaut rein unter: YouTube

17. Apr. - 31. Okt.
500 Jahre Wormser Reichstag

Zum 500. Jahrestag des Wormser Reichstags von 1521 bereiten die Stadt Worms und die Evangelische Kirche in Hessen und Nassau trotz Coronavirus-Pandemie ein umfangreiches Jubiläumsprogramm vor.

Im Zeitraum von April bis Oktober sind über 80 Einzelveranstaltungen geplant. Auch bei den Nibelungen-Festspielen soll 2021 ausnahmsweise keine Neuinszenierung der Nibelungen-Sage aufgeführt werden, sondern ein Stück über den Reformator Martin Luther (1483-1546). Luthers Besuch auf dem Wormser Reichstag und seine Weigerung vor Kaiser Karl V., die eigenen Lehren zu widerrufen, gilt als Schlüsselmoment der Kirchengeschichte.

Zum Auftakt der Veranstaltungen soll es in der Nacht vom 17. auf den 18. April auf dem Wormser Marktplatz eine Multimediashow geben, die in ähnlicher Form bereits 2018 auf dem Rheinland-Pfalz-Tag zu erleben war und die live in möglichst viele evangelische Gemeinden übertragen werden soll. Im städtischen Museum soll vom 17. April bis zum 31. Oktober eine Landesausstellung unter dem Titel "Hier stehe ich. Gewissen und Protest - 1521 bis 2021" zu sehen sein.

Neben Luther geht es darin auch um andere Persönlichkeiten, die "für ihre Ideale in Wort und Tat mutig und entschlossen eintraten" - etwa um den Mediziner, Schriftsteller und Revolutionär Georg Büchner oder die Studentin und NS-Widerstandskämpferin Sophie Scholl. Das Veranstaltungsprogramm umfasst außerdem zahlreiche Konzerte, darunter mit dem Oratorium "Worms 1521" von Hartwig Lehr und einem als Gemeinschaftsprojekt mit der Wormser Parma entstandenen Stück auch zwei Uraufführungen.

Neben weiteren kulturellen Veranstaltungen, Vorträgen und Konferenzen soll es auch regelmäßige kirchliche Angebote geben, darunter am 18. April einen Festgottesdienst mit dem Ratsvorsitzenden der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Heinrich Bedford-Strohm, und dem Vorsitzenden der katholischen Deutschen Bischofskonferenz, Georg Bätzing.

Alle Informationen zu den Festlichkeiten finden Sie unter WAGEMUTIG.DE

Events
Ev. Kreisbildungswerks Heilbronn:
Veranstaltungen der Evangelischen Tagungsstätte Löwenstein:
Veranstaltungen des Evangelischen Jugendwerks Neuenstadt (ejn):
Diakonische Bezirksstelle Neuenstadt:
Lebenszeichen

Sommer 2021

Gemeindebrief

Ostern 2021

Gemeindebrief

Meldungen aus der Landeskirche

Praktikum in einer Gärtnerei

In der Zeit des Vikariats lernen angehende Pfarrerinnen und Pfarrer in der „Ergänzungs- und Vertiefungsphase“ (EV-Phase) durch Praktika auch ganz andere Regionen der Arbeitswelt abseits kennen. Marilisa Sonnabend erzählt im Interview, was sie dabei in der Gärtnerei erlebt und über sich gelernt hat.
weiterlesen


Über 30 Jahre Einsatz für Integration

Begegnung ermöglichen und Vorurteile abbauen: Pfarrer Hanna Josua hat die erste arabisch-evangelische Gemeinde innerhalb einer Landeskirche gegründet, Neuzuwanderer unterstützt und sie zur Integration in die Kirchengemeinden vor Ort ermutigt. Am 17. Oktober wird Josua in den Ruhestand verabschiedet.
weiterlesen


Fundraising: Mehr als Opferkörbchen

Kirchliches Fundraising, das ist viel mehr als Spendensammeln. Helmut Liebs, landeskirchlicher Fundraising-Beauftragter, erklärt, welche Zukunft er für das Fundraising sieht. Wer selbst tätig werden möchte: Im November beginnt eine passende Weiterbildung im Hospitalhof Stuttgart.
weiterlesen