Evangelische Kirchengemeinde

Bad Friedrichshall-Jagstfeld
mit Untergriesheim, Duttenberg und Offenau

Titelbild
Shape

Der Herr schafft deinen Grenzen Frieden.

Psalm 147,14

Wochenspruch

Singet dem HERRN ein neues Lied, denn er tut Wunder.

Psalm 98,1

Liebe Gemeindeglieder!

Aufgrund der steigenden Infektionszahlen verzichten wir bis auf Weiteres auf Gottesdienste. Wir laden Sie ein zu den Radio- und Fernsehgottesdiensten und zu den Online-Angeboten der Landeskirche.

Ihre Pfarrerin

Birgit Wildermuth

Veranstaltungen

17. Apr. - 31. Okt.
500 Jahre Wormser Reichstag

Zum 500. Jahrestag des Wormser Reichstags von 1521 bereiten die Stadt Worms und die Evangelische Kirche in Hessen und Nassau trotz Coronavirus-Pandemie ein umfangreiches Jubiläumsprogramm vor.

Im Zeitraum von April bis Oktober sind über 80 Einzelveranstaltungen geplant. Auch bei den Nibelungen-Festspielen soll 2021 ausnahmsweise keine Neuinszenierung der Nibelungen-Sage aufgeführt werden, sondern ein Stück über den Reformator Martin Luther (1483-1546). Luthers Besuch auf dem Wormser Reichstag und seine Weigerung vor Kaiser Karl V., die eigenen Lehren zu widerrufen, gilt als Schlüsselmoment der Kirchengeschichte.

Zum Auftakt der Veranstaltungen soll es in der Nacht vom 17. auf den 18. April auf dem Wormser Marktplatz eine Multimediashow geben, die in ähnlicher Form bereits 2018 auf dem Rheinland-Pfalz-Tag zu erleben war und die live in möglichst viele evangelische Gemeinden übertragen werden soll. Im städtischen Museum soll vom 17. April bis zum 31. Oktober eine Landesausstellung unter dem Titel "Hier stehe ich. Gewissen und Protest - 1521 bis 2021" zu sehen sein.

Neben Luther geht es darin auch um andere Persönlichkeiten, die "für ihre Ideale in Wort und Tat mutig und entschlossen eintraten" - etwa um den Mediziner, Schriftsteller und Revolutionär Georg Büchner oder die Studentin und NS-Widerstandskämpferin Sophie Scholl. Das Veranstaltungsprogramm umfasst außerdem zahlreiche Konzerte, darunter mit dem Oratorium "Worms 1521" von Hartwig Lehr und einem als Gemeinschaftsprojekt mit der Wormser Parma entstandenen Stück auch zwei Uraufführungen.

Neben weiteren kulturellen Veranstaltungen, Vorträgen und Konferenzen soll es auch regelmäßige kirchliche Angebote geben, darunter am 18. April einen Festgottesdienst mit dem Ratsvorsitzenden der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Heinrich Bedford-Strohm, und dem Vorsitzenden der katholischen Deutschen Bischofskonferenz, Georg Bätzing.

Alle Informationen zu den Festlichkeiten finden Sie unter WAGEMUTIG.DE

Red Shape
12. Mai - 16. Mai
Ökumenische Kirchentag Frankfurt am Main

Der Ökumenische Kirchentag findet dieses Jahr digital und kostenfrei statt. Eine Auswahl an Veranstaltungen, die man „besuchen“ kann:

  1. Freitag, 14. Mai 2021, 11-12 Uhr: „Jüdisches Leben in Frankfurt“
  2. Samstag, 15. Mai 2021, ab 8 Uhr (aufgezeichnet): „Zwischen Meinungsfreiheit und HateSpeech“
  3. Samstag, 15. Mai 2021, ab 8 Uhr (aufgezeichnet): „For Future – Wege aus der Klimakrise“

Das ganze Programm finden Sie unter https://www.oekt.de/ oder auf unseren Social Media-Kanälen, #oekt #schauthin


13. Mai
10:30 Uhr
Himmelfahrt auf Schloss Heuchlingen

Am Donnerstag, den 13. Mai, am Himmelfahrtstag, laden die evangelischen Gemeinden von Bad Friedrichshall-Jagstfeld und Kochendorf - mit Offenau und Oedheim - zusammen mit der evangelischen Kirchengemeinde Gundelsheim um 10.30 Uhr zu einem Gottesdienst im Grünen mit Livemusik auf Schloss Heuchlingen ein. Es gelten die Hygiene- und Abstandsregeln. Bei Regenwetter muss der Gottesdienst entfallen.

Red Shape
3. Juni
Christustag Heilbronn

Dieses Jahr gibt es eine Online-Ausgabe des Christustages, der auch über YouTube, den ERF (auf DAB+ Radio) und über BibelTV gesendet wird. Genaue Informationen finden Sie auf www.christustag.de

Events
Ev. Kreisbildungswerks Heilbronn:
Veranstaltungen der Evangelischen Tagungsstätte Löwenstein:
Veranstaltungen des Evangelischen Jugendwerks Neuenstadt (ejn):
Diakonische Bezirksstelle Neuenstadt:
Lebenszeichen

Ostern 2021

Gemeindebrief

Winter 2020

Gemeindebrief

Meldungen aus der Landeskirche

450. Geburtstag - Lukas Osiander d. J

Lukas Osiander der Jüngere wurde am 6. Mai 1571 in Stuttgart geboren und agierte im Streit um die richtige Fassung der lutherischen Lehre als scharfsininger und streibarer Theologe. Fast wäre er einem Attentat auf der Kanzel zum Opfer gefallen.
weiterlesen


13. EKD-Synode konstituiert sich

Die 13. Synode der EKD beginnt am 6. Mai ihre erste Tagung mit einem Gottesdienst in der Herrenhäuser Kirche. Während des Gottesdienstes werden die neuen Mitglieder per Namensaufruf verpflichtet, darunter auch neun Mitglieder der württembergischen Landeskirche.
weiterlesen


Auf alternativem Weg in den Pfarrdienst

Annette Roth, Pfarrerin in Sim­mozheim, stand schon voll im Berufsleben als Orthopistin, hat dann aber die „Berufsbegleitende Ausbildung im Pfarrdienst“ absol­viert. Im Interview spricht sie über ihre Erfahrungen in Ausbildung und Gemeindearbeit.
weiterlesen