Evangelische Kirchengemeinde

Bad Friedrichshall-Jagstfeld
mit Untergriesheim, Duttenberg und Offenau

Titelbild
Shape

Man muss Gott mehr gehorchen als den Menschen.

Apostelgeschichte 5,29

Wochenspruch

So seid ihr nun nicht mehr Gäste und Fremdlinge, sondern Mitbürger der Heiligen und Gottes Hausgenossen.

Epheser 2,19

Umfrage zu Online-Gottesdiensten

Bitte beteiligen Sie sich an einer kurzen Umfrage zu digitalen Gottesdiensten.

Hier finden Sie den Link dazu: www.ekir.de/gottesdienstumfrage

Auch wenn Sie online keine Gottesdienste mitgefeiert haben, können Sie teilnehmen.

Mit Ihren Antworten tragen Sie dazu bei, dass evangelische Online-Gottesdienste immer besser vorbereitet und durchgeführt werden.

Machen Sie mit – bis 30.06.2021.

Gottesdienste

Die Gottesdienste sind verkürzt und entsprechen der Hygieneverordnung. Sitzplätze sind markiert im Abstand von 2 m. Es wird nicht gesungen. Bitte tragen Sie eine medizinische Mund-Nasen-Bedeckung (OP-Maske oder FFP2-Maske)!

8. Sonntag nach Trinitatis
Sonntag
25. Juli

Konfirmation

9:00 Uhr
Jagstfeld

Konfirmation

10:30 Uhr
Jagstfeld

Gottesdienst

11:00 Uhr
Offenau

Konfirmation

12:00 Uhr
Jagstfeld

Kinderkirche

10:00 Uhr
Jagstfeld

Kinderkirche

11:00 Uhr
Offenau

Veranstaltungen

24. März
14 Kreuzwegstationen gemalt von den Jagstfelder Konfirmanden 2021

32 Konfirmanden malen einen ganzen Nachmittag lang die Kreuzwegstationen mit Straßenmalkreide auf den Parkplatz entlang der Nordwand der Erlöserkirche Jagstfeld.


Auf YouTube ansehen

Red Shape
25. Juli
10:00 Uhr
und Gott ist mit dabei! miteinander Kindergottesdienst feiern

Die Kindergottesdienste der EKD-Verbände kann man nicht nur jeden Sonntag um 10 Uhr auf kirchemitkindern-digital-youtube miterleben.

Schaut rein unter: YouTube

28. Juli
Psychologie für Zuhause in Zeiten von Corona

Auf unserem Youtube-Kanal veröffentlichen wir immer mittwochs unser Format „Psychologie für Zuhause“. Hierbei handelt es sich um kurze Videobeiträge zu Themen, von denen wir denken, dass viele Menschen – wir auch – davon betroffen sind. Es geht um Gefühle und Beziehungen und den Umgang damit. Wir hoffen, dass diese Beiträge für viele Menschen hilfreich sind. Um keine der Folgen zu verpassen, kann unser Kanal gerne abonniert werden.

Die Psychologischen Beratungsstellen der evangelischen und katholischen Kirchen in Deutschland sind weiter für Sie da, unabhängig von Religion oder Glauben. Auch bei Ihnen vor Ort!

Rufen Sie an – Telefonnummern unter: ekful.de und katholische-beratung.de

Red Shape
29. Juli - 14. Aug.
KILA 10+6 - Sommerlager für Kinder

Fun - Games - Stories - 6tägiges und 10tägiges Sommerlager für Kinder im Hollerhaus vom 29.7.-7.8. oder vom 8.8- 14.8.

Infos und Anmeldung Ev. Jugendwerk Bezirk Neuenstadt,
www.ejn-online.de bzw. kontakt@ejn-online.de

20. März - 23. Okt.
Licht leuchtet - Die Waldenser in Europa und Württemberg

Licht leuchtet - Die Waldenser in Europa und Württemberg

Anlässlich des 300ten Todestages Henri Arnauds, einem bedeutenden Pfarrer und Führer der protestantischen Kirche der Waldenser, widmet das bibliorama, das Bibelmuseum Stuttgart, vom 20. März bis 24. Oktober 2021 dieser europäischen Glaubensbewegung ihre neue Sonderausstellung.

Vor mehr als 800 Jahren gegründet zeichnet die Waldenser, die aufgrund ihrer Bibelauslegung als vorreformatorische Protestanten gelten, eine hohe Widerstandskraft und Beständigkeit aus.

Red Shape
17. Apr. - 31. Okt.
500 Jahre Wormser Reichstag

Zum 500. Jahrestag des Wormser Reichstags von 1521 bereiten die Stadt Worms und die Evangelische Kirche in Hessen und Nassau trotz Coronavirus-Pandemie ein umfangreiches Jubiläumsprogramm vor.

Im Zeitraum von April bis Oktober sind über 80 Einzelveranstaltungen geplant. Auch bei den Nibelungen-Festspielen soll 2021 ausnahmsweise keine Neuinszenierung der Nibelungen-Sage aufgeführt werden, sondern ein Stück über den Reformator Martin Luther (1483-1546). Luthers Besuch auf dem Wormser Reichstag und seine Weigerung vor Kaiser Karl V., die eigenen Lehren zu widerrufen, gilt als Schlüsselmoment der Kirchengeschichte.

Zum Auftakt der Veranstaltungen soll es in der Nacht vom 17. auf den 18. April auf dem Wormser Marktplatz eine Multimediashow geben, die in ähnlicher Form bereits 2018 auf dem Rheinland-Pfalz-Tag zu erleben war und die live in möglichst viele evangelische Gemeinden übertragen werden soll. Im städtischen Museum soll vom 17. April bis zum 31. Oktober eine Landesausstellung unter dem Titel "Hier stehe ich. Gewissen und Protest - 1521 bis 2021" zu sehen sein.

Neben Luther geht es darin auch um andere Persönlichkeiten, die "für ihre Ideale in Wort und Tat mutig und entschlossen eintraten" - etwa um den Mediziner, Schriftsteller und Revolutionär Georg Büchner oder die Studentin und NS-Widerstandskämpferin Sophie Scholl. Das Veranstaltungsprogramm umfasst außerdem zahlreiche Konzerte, darunter mit dem Oratorium "Worms 1521" von Hartwig Lehr und einem als Gemeinschaftsprojekt mit der Wormser Parma entstandenen Stück auch zwei Uraufführungen.

Neben weiteren kulturellen Veranstaltungen, Vorträgen und Konferenzen soll es auch regelmäßige kirchliche Angebote geben, darunter am 18. April einen Festgottesdienst mit dem Ratsvorsitzenden der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Heinrich Bedford-Strohm, und dem Vorsitzenden der katholischen Deutschen Bischofskonferenz, Georg Bätzing.

Alle Informationen zu den Festlichkeiten finden Sie unter WAGEMUTIG.DE

Events
Ev. Kreisbildungswerks Heilbronn:
Veranstaltungen der Evangelischen Tagungsstätte Löwenstein:
Veranstaltungen des Evangelischen Jugendwerks Neuenstadt (ejn):
Diakonische Bezirksstelle Neuenstadt:
Lebenszeichen

Sommer 2021

Gemeindebrief

Ostern 2021

Gemeindebrief

Meldungen aus der Landeskirche

„Menschen mit den Augen Gottes sehen“

„Evangelisches Seminar“ – von dieser Schulform haben viele wahrscheinlich nur verschwommene Vorstellungen. Dr. Henning Pleitner, Ephorus des Seminars in Blaubeuren, erzählt im Interview von den Besonderheiten dieser Art kirchlicher Schule und von den Chancen, die sie bietet.
weiterlesen


Landeskirche schreibt Kunstpreis aus

Zum vierten Mal schreibt die Landeskirche ihren Kunstpreis aus. Das Thema lautet: „& kein Leben ohne und“. Der Wettbewerb richtet sich an hauptberuflich tätige bildende Künstler sowie an Studierende mit Wohnsitz in Deutschland. Die Preisverleihung findet im Mai 2022 in Mariaberg statt.
weiterlesen


Aufruf zur Andacht und zur Hilfe

Die württembergische und die badische Landeskirche rufen ihre Gemeinden dazu auf, am 23. Juli um 18:00 Uhr Andachten aus Anlass der Flutkatastrophe zu halten und dazu die Glocken zu läuten. Zugleich hat die Diakonie-Katastrophenhilfe 4 Millionen Euro Soforthilfe bereitgestellt und bittet um Spenden.
weiterlesen